Forschungsprojekte

Das Institut für Transportation Design hat sich in den vergangenen Jahren als Partner der Wirtschaft einen Namen gemacht. Renommierte Unternehmen der Mobilitätsbranche bedienen sich der systematischen Forschungs- und  Entwurfsarbeit im ITD, die immer die praktische Umsetzbarkeit sowie den Kundennutzen im Auge behält.

Heute finanziert sich das Institut zu über 90% des Etats aus industriellen Drittmitteln. Die wachsende Resonanz führt zu stetig steigenden Auftragsvolumen und weiteren wissenschaftlich gestützten Drittmittelprojekten. Derzeit sind Kooperationsprojekte im Auftrag von Automobil- und Zulieferindustrie, Mobilitätswirtschaft und Energieversorgungsunternehmen in Arbeit. Die zunehmende Reputation verspricht auch in Zukunft sehr gute Entwicklungsperspektiven des ITD.

Da ein großer Teil der kooperativen Forschungsprojekte vertraulich behandelt werden, kann hier nur ein kleiner Teil der bisherigen Projekte gezeigt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Pedelection: Pedelecs im Fokus der Wissenschaft

Verlagerungs- und Klimaeffekte durch Pedelec-Nutzung im Individualverkehr. Das relativ "neue" Thema Pedelec (von Pedal Electric Cycle) wurde in der Mobilitätsforschung...
» weiter

Maritime Mobility

Das ITD Braunschweig ist ein Institut für innovative und visionäre Forschungen, Konzepte und Prototypen auf dem Gebiet der nachhaltigen Mobilität. Unser Ansatz ist...
» weiter

Zweiradkultur

Das Fahrrad als eines der bildungs- und kulturunabhängigsten sowie beliebtesten Fahrzeuge ist auf dem Weg die Basis für neuartige - auch elektromobile -...
» weiter

eAutarke Zukunft: Lösungen in Smart-Grid-Strukturen

Empirische Evaluation und Optimierung von Elektromobilität in unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsbereichen Ziele Neue Produkt- und Dienstleistungsansätze für...
» weiter

EBikePendeln - Fahrspaß mit Rückenwind

(vormals "Pedelec-Korridor Berlin-Brandenburg") Im Rahmen des von der Bundesregierung initiierten Schaufensters der Elektromobilität hat die Berliner Senatsverwaltung...
» weiter

Demand Response - Das Auto als aktiver Speicher und...

Ziele Mit dem Projekt "Demand Response - das Auto als aktiver Speicher und virtuelles Kraftwerk" wird im Rahmen der von der Bundesregierung geförderten "Schaufenster...
» weiter

Ecargo: CO2-Emissionseinsparungen durch den Einsatz von...

Im ersten Teil des Projekts "Ecargo" sollen 40 VW Caddys nach dem aktuellen Stand der Technik mit einem Elektroantrieb ausgerüstet und in einem umfangreichen...
» weiter

Mobil4E: Hochschuloffensive eMobilität für die Fort-...

Ziele Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf deutsche Straßen zu bringen und den Verkehr dadurch nachhaltig...
» weiter

EnEff Campus: blueMAP TU Braunschweig

Im Rahmen des vom BMWI geförderten Forschungsprojektes "EnEff Campus" wird für den Campus der Technischen Universität Braunschweig ein Integraler Energetischer Masterplan...
» weiter

Auf Probe - Alltagsutopien für das Braunschweiger Land

Ein Kooperationsprojekt zwischen dem LOT-Theater Braunschweig und der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig Theater setzt sich oft mit den Umständen auseinander,...
» weiter

Transformationsdesign  „Affenfelsen“

Das APM, umgangssprachlich als Affenfelsen bezeichnet, ist ein sehr großes Braunschweiger Studentenwohnheim aus den 1970er Jahren. Nach über vierzig Jahren Betrieb soll...
» weiter

GridSurfer: Ein Forschungsprojekt im Rahmen des...

Wie steht es um die Akzeptanz von Elektroautos? Wie muss die Mensch-Maschine-Schnittstelle in einem Elektroauto gestaltet sein, um den Fahrer und die Fahrerin optimal zu...
» weiter

Hytrust-Projekt

HyTrust untersucht von September 2009 bis August 2013 die gesellschaftlichen Auswirkungen der Einführung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie im...
» weiter

EMIL - Erprobung nutzfahrzeugspezifischer E-Mobilität ...

Das Institut für Transportation Design (ITD) der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bearbeitete gemeinsam mit der Volkswagen AG und DHL das Forschungsprojekt...
» weiter

Animation des GuD-Druckluftspeicherkraftwerks...

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Wärme- und Brennstofftechnik (IWBT) der TU Braunschweig wurde das ITD beauftragt, eine Animation zur Visualisierung der komplexen...
» weiter

Entwicklung innovativer Leitzentralen-Konzepte

Im Rahmen der Internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik - der Innotrans 2010 - wurde in Berlin erstmals das „Operations Control Interaction Lab“ der...
» weiter

Pressemitteilung: Carsharing mit dem Stromanbieter

Der "Navender" als interaktive Schnittstelle zwischen Energieversorger und ElektroautofahrerInnen Das Institut für Transportation Design (ITD) der Hochschule für...
» weiter

Aufbau einer Datenbank für HMI im Automobil

Gemeinsam mit der Volkswagen AG wird am ITD derzeit eine Datenbank für Human-Machine-Interaction (HMI) im Automobil entwickelt und erprobt. Die Datenbank ist Ergebnis des...
» weiter

Faszination Aufbau - Topos Sail 

Auf der Caravan Messe 2008 in Düsseldorf präsentierte Volkswagen Nutzfahrzeuge erstmalig die innovative Studie auf Basis des VW Caddy mit dem Titel Topos Sail. Der...
» weiter

eChange Ein Szenario-Projekt in Zusammenarbeit der IAV...

Das Projekt "eChange" ist ein interdisziplinäres Szenarioprojekt, das im Jahr 2008 entstand. Beteiligt waren das Institut für Transportation Design (ITD) der HBK...
» weiter