eChange

Ein Szenario-Projekt in Zusammenarbeit der IAV GmbH und des ITD


Das Projekt "eChange" ist ein interdisziplinäres Szenarioprojekt, das im Jahr 2008 entstand. Beteiligt waren das Institut für Transportation Design (ITD) der HBK Braunschweig und die IAV GmbH. Die Aufgabe des interdisziplinären Projektteams,  bestehend aus Ingenieuren der IAV GmbH sowie wissenschaftlichen Mitarbeitern der Bereiche Soziologie und Design des ITD, war es, unter dem Arbeitstitel „eChange“ innovative Konzepte für die Einführung und Etablierung eines Batterie-Wechselsystems für Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Beginnend mit einer ausführlichen Recherche über Batterie- und Ladetechnik sowie Anwendungsbereiche bereits bestehender Batteriewechselsysteme sind zunächst mehrere Kleinszenarien entstanden. Im späteren Projektverlauf wurden diese teils verknüpft und zu einem Gesamtkonzept zusammengefügt, das eine mögliche Mobilitätsentwicklung von der Einführung des Wechselakkusystems im Jahr 2009 bis hin zu Weiterentwicklungen im Jahr 2025 aufzeigt. Daraus entstand eine interaktive Animation, die auf Messen und Ausstellungen dem potenziellen Nutzer die Elektromobilität und ihre zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten näher bringt.

Zu Beginn des Szenarios richtet ein lokaler Energieanbieter für die Elektrofahrzeuge des eigenen Fuhrparks eine Batteriewechselanlage ein, um kosten-, energieund zeiteffizient agieren zu können. Später wird dieses Wechselsystem auf dem Pfandprinzip für den Privatverkehr geöffnet. Die Nutzerakzeptanz wird durch zusätzliche Serviceangebote wie kostenfreie Wartung, vergünstigte Bereitstellung der Elektroautos sowie eine Reichweitengarantie mittels verfügbarer Akkus erzeugt. Die weitere Vernetzung der Wechselstationen untereinander und mit dem Navigationsgerät im Fahrzeug ermöglicht einen flächendeckenden Ausbau der Infrastruktur und öffnet neue Nutzungsmöglichkeiten innerhalb CO2-freier Städte.

 


 

Informationsflyer

DL_Button