Philosophie des ITD

Zukunft ist unser Thema. Der Anspruch des ITD ist es, die zukünftige Entwicklung der Mobilität mitzugestalten.


Die ökologischen und gesellschaftlichen Folgen heutiger Mobilität werfen die Frage auf, wie diese vor dem Hintergrund zur Neige gehender fossiler Brennstoffe vorausschauend gestaltet werden kann. Gefragt ist nicht weniger als der Übergang zu einer „postfossilen Mobilitätskultur“. Unsere Arbeit stützt sich auf die Überzeugung, dass die Zukunftsfähigkeit der Mobilität weniger eine Frage der technischen Machbarkeit, sondern vielmehr des Zusammenwirkens von kulturellen Veränderungen, gesellschaftlicher Innovationsfähigkeit sowie der Akzeptanz individueller Nutzer ist.

In seiner Arbeit beschränkt sich das ITD nicht auf die Rolle einer Denkfabrik, sondern erarbeitet aus visionären Ideen und wissenschaftlichen Erkenntnissen designerische Entwürfe mit hohem Praxisbezug. Das Ziel der Arbeit des ITD ist die Verwirklichung einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Mobilitätskultur.